Viele Bahnhöfe sind noch nicht rollstuhlgängig.

Der öffentliche Verkehr muss bis in sechs Jahren für Menschen mit einer Behinderung zugänglich sein. Der Bund hat informiert, wie dieses Ziel erreicht werden soll. Christina Heer - Vizepräsidentin der Behindertenkonferenz Kanton Zürich und als Rollstuhlfahrerin selbst betroffen - gibt in der Sendung 10vor10 einen Einblick in die immer noch bestehenden Probleme.

Sehen, hören und lesen Sie dazu: