IV: Diskriminierung von Teilzeiterwerbenden soll aufgehoben werden

Ab 2018 wird der Invaliditätsgrad von Teilerwerbstätigen in der IV anders berechnet. Personen, die nach der Geburt eines Kindes ihr Erwerbspensum reduzieren, sollen bei der IV nicht mehr diskriminiert werden.

Zur Stellungnahme von Procap vom 03.11.2017

Zur Stellungnahme von Inclusion Handicap vom 01.09.2017