News

  • Ist doch besser, als im Tierheim zu enden: SAT.1 zeigt ab Januar Helfer auf vier Pfoten, die Menschen mit Behinderung assistieren. (ROLLINGPLANET, 28.11.2017)

    Weiterlesen

  • Der Kantonsrat stimmt dem neuen Kinder- und Jugendheimgesetz deutlich zu. Er entscheidet ausserdem, dass die Regierung bei knappen Finanzen die Frühförderung nicht kürzen können soll. (NZZ, 27.11.2017)

    Weiterlesen

  • Sozialversicherungen

    Bund erhöht Hürde für IV-Gutachter

    IV-Gutachter, die Traumapatienten beurteilen wollen, müssen neu eine Zusatzausbildung zum Neuropsychologen absolviert haben. Ob und wieviele ungenügend qualifizierte Gutachter bislang in diesem Bereich gearbeitet haben, ist unklar. (SRF, 27.11.2017)...

    Weiterlesen

  • Im Schatten einer geistigen Behinderung werden psychische Störungen manchmal nicht als solche erkannt – mit schwerwiegenden Folgen für die Betroffenen und deren Umfeld. (Tagung Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich, 17.11.2017)

    Weiterlesen

  • Wegen Unfall, Krankheit oder einer Behinderung fallen jedes Jahr Tausende aus dem Arbeitsleben. Das «ressourcenorientierte Eingliederungsprofil REP» soll Arbeitnehmenden mit Beeinträchtigungen helfen, die Stelle nicht zu verlieren.

    Weiterlesen

  • Phil Hubbe ist Cartoonist und leidet unter Multiple Sklerose. Seine Therapie: Er zeichnet bitterböse Karikaturen. Im Interview spricht er über Humor und wie er helfen kann, mit einer Krankheit klar zu kommen. (watson, 26.11.2017)

    Weiterlesen

  • Es gibt 16 Mal mehr Behinderte in der Schweiz als Transsexuelle. Wieso bleiben dann etwa Behindertenrechte ein derart marginales Thema? (NZZ am Sonntag, 25.11.2017)

    Weiterlesen

  • Die vitale Grossmutter und der unternehmungslustige Grossvater: Dieses Bild lässt sich in der Realität oft nicht bestätigen. Jeder dritte Mensch im Seniorenalter leidet in der Schweiz an einer Hör- und/oder Sehbehinderung. (Luzerner Zeitung,...

    Weiterlesen

  • News

    Radio Schrägformat

    "Radio Schrägformat, sRadio vo VESO und Stiftung wisli" ist die neue Sendung auf Radio Stadtfilter Winterthur. Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder sozialen Schwierigkeiten machen unter fachkundiger Anleitung monatlich eine Radiosendung.

    Weiterlesen

  • Mit einem Hörgerät allein lässt sich die Hörfähigkeit nicht wiederherstellen. Die Branche setzt in der Behandlung von Hörverlust zunehmend auf eine ganzheitliche Betrachtung. Einen entscheidenden Beitrag kann offenbar ein Hörtraining leisten. (NZZ,...

    Weiterlesen