Aktionstage Behindertenrechte 2022

Menschen mit Behinderung sind täglich mit Hindernissen konfrontiert. Sei es beim Zugang zu Gebäuden, dem Nahverkehr, zu Informationen, Veranstaltungen oder Einkaufsläden. Dies soll nicht mehr so bleiben. Beim Kanton Zürich sowie auch in vielen Gemeinden bestehen Bestrebungen diese Hindernisse abzubauen. Damit die verschiedenen Akteure voneinander profitieren können und die Kräfte gebündelt werden, organisieren das Kantonale Sozialamt (KSA) und die Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) gemeinsam mit Aktionspartnerinnen und Aktionspartnern die «Aktionstage Behindertenrechte».

Während der Aktionstage sollen verschiedenste Aktionen zur Umsetzung der BRK durchgeführt sowie dauerhafte BRK-Umsetzungs-Netzwerke aufgebaut werden. Die Aktionstage bieten die Möglichkeit neue, bereits geplante oder umgesetzte Massnahmen einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit den Aktionstagen
wird das Thema Behindertengleichstellungsrecht in die Medien, die Gemeinden und somit in die Gesellschaft getragen.

Qualitätsmerkmale der Aktionen

Damit die Aktionen wirklich die Umsetzung der BRK vorantreiben, erfüllen sie drei Qualitätsmerkmale:

  • Bezug zur BRK: Die Aktionen haben einen Bezug zur BRK und leisten einen Beitrag zur Umsetzung.
  • Partizipation von Betroffenen: Die Aktionen müssen nicht nur für, sondern vor allem mit Menschen mit Behinderung gemacht werden. Sie werden in die Planung, Umsetzung und Auswertung der Aktionen eingebunden.
  • Zugang für alle sichern: Die Aktionen werden so geplant, dass Menschen mit Behinderung gleichermassen Zugang haben wie Menschen ohne Behinderung. Dies beinhaltet beispielsweise:
    • Infrastruktureller Zugang: rollstuhlgängiger Raum, Lift, Höranlage
    • Inhaltlicher Zugang: Audiodeskription, Gebärdensprachdolmetschende, Einfache Sprache, inklusive Formate, Assistenz
    • Informationen über den Zugang zu den Aktionen auf den Werbemitteln (z.B. Flyer, Webseite)

Weiterführende Informationen:

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Bernhard Krauss (KSA), Koordinationsstelle Behindertenrechte, 043 259 52 68,
bernhard.krauss@remove-this.sa.zh.ch, www.zh.ch/sozialamt

Anja Reichenbach (BKZ), Fachmitarbeiterin Projekte, 043 243 40 01,
a.reichenbach@remove-this.bkz.ch, www.bkz.ch