Veranstaltungen

  • Ausstellung «Kunst und Inklusion»

    Samstag 27. August

    Im Rahmen der Aktionstage realisiert die reformierte Landeskirche Zürich eine Ausstellung, welche die Themenkreise «Kunst und Inklusion» beleuchtet. Es werden Werke von kunstschaffenden Menschen mit einer Behinderung, die in einem Malatelier tätig sind, ausgestellt. Die Werke geben Einblick in die je verschiedenen Lebenswelten und vermitteln ein lebendiges Bild von kreativem Ausdruck. Daneben werden Werke von Hans Thomann, Bildhauer, Maler und Zeichner gezeigt, sie stellen den Menschen in seiner Verletzlichkeit dar.

    Weitere Informationen

  • Wie werde ich Reporter:in?

    Samstag 27. August

    Interessierst du dich dafür, Reporter:in zu werden? Am Grundkurs Medienarbeit werden Menschen mit Behinderungen zu Reporter:innen geschult. Sie erhalten fundiertes Rüstzeug, um Medienarbeit zu betreiben. Melde dich für den Info-Abend zum Grundkurs Medienarbeit an. Der Info-Abend findet am 10. August 2022 von 17.30-19 Uhr online statt. Anmeldung an senad.gafuri@remove-this.inclusion-handicap.ch.

    Weitere Informationen zum Kurs

  • Queering the Crip, Cripping the Queer

    Freitag 02. September

    Eine Ausstellung zu Geschichte, Kultur und Aktivismus von Queerness & Behinderung. „Queering the Crip, Cripping the Queer“ ist die erste internationale Ausstellung, die die vielfältigen historischen, kulturellen und politischen Intersektionen von Queerness und Behinderung erforscht. 

    Auch ohne Reise nach Berlin, kann ein Teil der Ausstellung betrachtet werden: Auf der Webseite finden sich einige ausgewählte Highlights aus jedem Kapitel der Ausstellung. 

     

    Schwules Museum Berlin online; Schwules Museum Berlin

  • Weiterbildung Selbstvertretung

    Dienstag 06. September

    Sich selbst kennen lernen: Was macht mich stark?

    Was wollen wir mit dem Kurs erreichen?

    - Herausfinden, wer ich bin.

    - Mehr verstehen und Neues lernen.

    - Eigene Stärken finden.

    - Politik und Gesetze kennen lernen.

    - Mitreden und mitbestimmen können.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    mensch-zuerst schweiz (people first)

    09:00 bis 16:30 Uhr mensch-zuerst schweiz (people first) mensch-zuerst schweiz, Wehntalerstrasse 482 8046 Zürich

  • BKZ-Stamm

    Mittwoch 05. Oktober

    Der BKZ-Stamm bietet die Gelegenheit neue Leute kennen zu lernen, sich miteinander auszutauschen und mehr über verschiedene Behinderungsformen zu erfahren. Am BKZ-Stamm im Oktober lernen wir Martina Schweizer kennen. Sie ist die neue Geschäftslei-terin der BKZ und die Nachfolgerin von Marianne Rybi. Martina beschäftigt sich schon seit ihrem Studium der Sonderpädagogik mit Fragen zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Viele Jahre war sie auch im Vorstand eines Selbsthilfevereins von blinden und sehbehinder-ten Menschen engagiert. Sie glaubt an die Lernfähigkeit des Menschen und dass die Sensibili-sierung für die Interessen von Menschen mit Behinderung deshalb viel bewirken kann.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    18:00 bis 19:30 Uhr Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) Zollhaus-Küche, 1. OG, Zollstrasse 115, 8005 Zürich

  • BKZ-Stamm

    Mittwoch 02. November

    Der BKZ-Stamm bietet die Gelegenheit neue Leute kennen zu lernen, sich miteinander auszutauschen und mehr über verschiedene Behinderungsformen zu erfahren. Am BKZ-Stamm im November lernen wir Karin Huber kennen. Sie ist Co-Geschäftsleiterin bei avanti donne – Interessenvertretung Frauen und Mädchen mit Behinderung. Zudem arbeitet die 46jährige Juristin bei der Schulverwaltung Uster und engagiert sich in der städtischen Fachkommission zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    18:00 bis 19:30 Uhr Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) Zollhaus-Küche, 1. OG, Zollstrasse 115, 8005 Zürich

  • Seminar «Recovery Wege entdecken»

    Donnerstag 03. November

    Das Angebot richtet sich an Menschen, die auf ihrem eigenen Genesungsweg weiter vorankommen wollen. Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmenden grössere Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit ihrer psychischen Problemstellung gewinnen. Die RWE-Seminare werden schweizweit durch die von Pro Mente Sana ausgebildeten Trainer*innen im Tandem durchgeführt, bestehend aus einer Fachperson und einer Person mit persönlicher Krankheitserfahrung. Sie existieren unabhängig und ergänzend zu anderen sozialpsychiatrischen Angeboten. Die Seminare unterstützen die Teilnehmenden eigenverantwortlich das eigene Leben zu leben. 

    Infoveranstaltung:
    24. August und 01. September 2022, 19.30 – 20.45 Uhr, H202 «Stressfreezone» Hohlstrasse 202, 8004 Zürich
    Für die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist keine Anmeldung nötig.

    Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar

    09:00 bis 16:30 Uhr Pro Mente Sana H202 «Stressfreezone» Hohlstrasse 202, 8004 Zürich

  • Spiritualität barrierrefrei?

    Donnerstag 03. November

    Seit 50 Jahren begleitet die Behindertenseelsorge der Katholischen Kirche im Kanton Zürich Menschen auf ihrem Lebensweg und in ihrem Glauben. Immer wieder stellt sie sich die Frage, wie barrierefreie spirituelle Angebote gestaltet werden können.

    In einem Impulsreferat beleuchtet Prof. Dr. Ralph Kunz, Universität Zürich, das Verhältnis von Spiritualität und Behinderung mit Leitfragen rund um das Versprechen der Barrierefreiheit.
    Workshops laden ein, an dieser Tagung spirituelle Angebote zu entdecken, bei denen Menschen mit und ohne Behinderung Gottes befreiende Kraft erleben. Wie können spirituelle Angebote barrierefrei und inklusiv gestaltet werden? Hier erleben Sie es vor Ort.
    Der Moderator und Influencer Jahn Graf begleitet durch den Tag. Zum Abschluss der Tagung fasst Daniel Osterwalder die Stimmungen und Ergebnisse der Tagung mit einem Graphic Recording zusammen, das während des Tages entsteht.

    Weitere Informationen 

    10:00 bis 16:00 Uhr Behindertenseelsorge Katholische Kirche im Kanton Zürich Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich

  • Fachtagung «Leben mit Assistenz in der Praxis – Herausforderungen und Lösungsansätze»

    Donnerstag 10. November

    Die Luzerner Fachtagung 2022 widmet sich dem Thema Leben mit Assistenz in der Praxis und wird organisiert in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und dem Verein leben wie du und ich.

    Leben mit Assistenz stellt einen zentralen Paradigmawechsel dar und entspricht darüber hinaus vollumfänglich den Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention. An der Fachtagung werden die Möglichkeiten und Grenzen des Lebens mit Assistenz aus individuellen und institutionellen Perspektiven beleuchtet. Assistenznehmende kommen zur Sprache ebenso wie Assistent:innen, mögliche Unterstützungsdienste und Trägerschaften. Zudem werden erfolgreiche Projekte inner- und ausserhalb der Schweiz vorgestellt.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    08:45 bis 17:00 Uhr HSLU Soziale Arbeit, Verein leben wie du und ich Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, Inseliquai 12b, Luzern

  • Kurs: Opferhilfe und Opferberatung

    Dienstag 15. November

    Was genau heisst «Opferhilfe»? Wer kann Opfer werden und warum? Welche Unterstützung bekommt man bei der Fachstelle Opferberatung Zürich? Es gibt viele Erlebenisse, wo man ein Opfer werden kann, z.B. Thema ‘falsche Liebe’. Jemand sagt mir, er liebt mich, aber diese Person will nur mein Geld. Oder ich wurde überfallen und brauche Hilfe. Oder ich erleben Gewalt und weiss nicht was tun usw..
    ➢ Welche Hilfe bekommt man als Opfer?
    ➢ Wie ist die Situation, wenn ich als gehörlosen Person Opfer geworden bin?
    ➢ Welche Gesetze gibt es, damit auch Opfer unterstützt werden?

    Der Kurs findet mit Gebärdensprachdolmetschung statt. 

    Weitere Informationen und Anmeldung

    18:15 bis 20:45 Uhr sichtbar GEHÖRLOSE ZÜRICH Gehörlosenzentrum Oerlikonerstrasse 98, 8057 Zürich

  • Fachtagung «E-Accessibility»

    Donnerstag 17. November

    Vorschau einiger Themen der diesjährigen Online-Fachtagung:

    • Barrierefreies Webdesign
    • Accessibility als Compliance-Thema
    • Accessibility-Testing
    • UX vs. WCAG
    • Überblick Accessibility Ausbildung
    • Barrierefreiheit für Projektleitende

    Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt über Zoom oder barrierefreiem Live-Streaming mit Untertitelung und Übersetzung in Gebärdensprache.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    EBGB Online

  • BKZ-Stamm

    Mittwoch 07. Dezember

    Der BKZ-Stamm bietet die Gelegenheit neue Leute kennen zu lernen, sich miteinander auszutauschen und mehr über verschiedene Behinderungsformen zu erfahren. Am BKZ-Stamm im Dezember lernen wir FRAGILE Zürich kennen, die Vereinigung für Menschen mit Hirnverletzung und ihre Angehörigen. Die Non-Profit-Organisation unterstützt Betroffene und ihre Angehörigen auf dem oftmals schwierigen Weg durch den Alltag – mit Beratung, Vermittlung, Selbsthilfe, Aktiv Treffs, Kursen und begleiteten Ferienangeboten.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    18:00 bis 19:30 Uhr Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) Zollhaus-Küche, 1. OG, Zollstrasse 115, 8005 Zürich