Veranstaltungen

  • Jubiläumsfest am Reeds Festival am Pfäffikersee

    Sonntag 23. Juli

    Die Wohnschule von Pro Infirmis Zürich wird dieses Jahr 30 Jahre alt und lädt zum grossen Jubiläumsfest am Reeds Festival am Pfäffikersee ein.
    Das Festivalgelände ist rollstuhlgängig.

    Weitere Informationen auf der Webseite von Pro Infirmis
    Anmeldung per Mail an: zuerich@remove-this.proinfirmis.ch
    Anmeldung per Telefon an: 058 775 25 25

    Freier Eintritt inklusive Apéro und Festival-Tagespass für Sonntag, 23. Juli 2017.

    Pro Infirmis Zürich Reeds Festival am Pfäffikersee ZH

  • Austauschprojekt "Imagine Rhythm"

    Samstag 12. August

    Imagine Rhythm bietet 26 gehörlose, schwerhörige und hörende junge Menschen aus der Schweiz und Armenien die Gelegenheit, sich mit Tanz, Film und den Anliegen von Menschen mit einer Behinderung auseinanderzusetzen. Dabei geht es auch um das Überwinden von interkulturellne und sprachlichen Hürden. Es gibt einen Tanzworkshop, Besuche von lokalen Institutionen und einen Gebärdensprachcrashkurs.

    Projektdauer: 12.-21. August 2017

    Weitere Informationen im Gebärdensprache-Video
    Weitere Informationen und Anmeldung auf der Webseite von Subkult
    Anmeldefrist ist der 20. Juni 2017.

  • Zürcher Theater Spektakel

    Donnerstag 17. August

    Das Zürcher Theater Spektakel ist eines der wichtigsten europäischen Festivals für zeitgenössische Formen der darstellenden Künste. 18 Tage lang finden auf dem parkartigen Gelände direkt am Zürichsee, in der Werfthalle sowie auf den Bühnen des Kulturzentrums Rote Fabrik Aufführungen statt.

    Beim Theater Spektakel ist Inklusion ein wichtiges Ziel. So erleben immer mehr Menschen mit einer Behinderung das Theater Spektakel auch als ihr Festival. Die Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis hat auf 2017 das Theater Spektakel mit dem Label «Kultur inklusiv» ausgezeichnet.

    Weitere Informationen auf der Webseite des Zürcher Theater Spektakels

    Stadt Zürich Kultur Zürich: Parkanlagen am Zürichsee, Werfthalle und Kulturzentrum Rote Fabrik

  • Wandel als Chance

    Dienstag 22. August

    Der Wandel hat die Institutionen für Menschen mit Behinderung längst erfasst. Unter dem Titel "Wandel als Chance" will der INSOS-Kongress 2017 eine vertiefte Auseinandersetzung mit aktuellen Veränderungsprozessen anstossen und mögliche Wege für einen kompetenten Umgang damit aufzeigen.

    Weitere Informationen im Kongress-Programm
    Anmeldung auf der Webseite von INSOS

    22. August, 13:30 bis 24. August, 12:45 Uhr

  • Neurowissenschaften in Heil- und Sonderpädagogik

    Dienstag 29. August

    10. Schweizer Heilpädagogik-Kongress
    Fachleute werden versuchen, den Stand der Neurowissenschaften heute, sowie ihre Möglichkeiten und Grenzen darzustellen. Im Fokus steht die Frage, was die Heilpädagogik aus diesem Wissen ableiten kann.

    Weitere Informationen auf dem Flyer zum Kongress
    Anmeldung per Telefon (031 320 16 60), per Fax (031 320 16 61) oder im Internet

    29. bis 30. August 2017

    Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH vonRoll-Areal, Bern

  • Kurzfilmwettbewerb unter dem Motto «Mobilität»

    Donnerstag 31. August

    Was bedeutet für Sie das Thema Mobilität? Die Fähigkeit, sich zu bewegen? Der Prozess des sich (Fort-)Bewegens und somit der Veränderung in Raum und Zeit als Teil unserer Lebensqualität? Ihre Gedanken und deren Umsetzung sind gefragt!

    Anmeldung für den Kurzfilmwettbewerb 2018 der Behindertenkonferenz Kanton Schaffhausen bis am 31.08.2017.
    Einsendeschluss des Kurzfilms ist der 13.11.2017.
    Weitere Informationen auf der Webseite der Behindertenkonferenz Kanton Schaffhausen

    Behindertenkonferenz Kanton Schaffhausen

  • Sexualität und Behinderung

    Donnerstag 07. September

    Wie können Angehörige, Begleitpersonen und Institutionen Voraussetzungen schaffen, in denen Menschen mit einer geistigen Behinderung möglichst selbstbestimmt und doch "geschützt" ihre Sexualität leben können? Wo sind die Grenzen? Wie kann überhaupt über Liebe, Freundschaft und Sexualität angemessen gesprochen werden?

    Weitere Informationen und Anmeldung im Programm der Paulus Akademie

    09:00 bis 17:00 Uhr Paulus Akademie Kulturhaus Helferei

  • Selbstbestimmt mitgestalten - Arkadis Fachtagung 2017

    Donnerstag 14. September

    Die fünfte nationale Arkadis-Fachtagung steht im Fokus der Mitbestimmung. Wir möchten an der Tagung Mitbestimmung auf alle Bereiche beziehen, die zur Inklusion von Verschiedenheit relevant sind, nämlich: Autonomie und Mitbestimmung an der Gestaltung des eigenen Lebensbereiches, Recht auf Arbeit und politische Rechte. Emanzipation umfasst dabei immer individuelle, kollektive und strukturelle Prozesse, die grundsätzlich politischer Natur sind. All diese Aspekte werden von namhaften Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland vertieft.

    Die Fachtagung richtet sich an Fachpersonen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich sowie an Führungskräfte entsprechender Institutionen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt.

    Weitere Informationen und Anmeldung auf der Webseite von Arkadis

  • Aare Brut

    Samstag 07. Oktober

    "Aare Brut" will die aktuelle Vielfalt des Art Brut Schaffens in der Schweiz zur Geltung bringen und den Werken eine Sichtbarkeit auf nationaler Ebene ermöglichen. Initiiert von Procap führt die Ausstellung zum bereichernden Austausch zwischen Liebhabern der Art Brut und einem breiten Publikum.

    Ausstellungsdauer: 07.10.2017 bis 28.10.2017

    Weitere Informationen sowie Kandidatur als KünstlerIn auf der Webseite von Aare Brut
    Anmeldefrist für eine Kandiatur ist der 30. Juli 2017.

    Aare Brut - unterstützt durch Procap Gerolagcenter, Industrie 78, Olten

  • Fachtagung: Institutionen neu denken?

    Mittwoch 18. Oktober

    Die Fachtagung "Institutionen neu denken?" bietet Ihnen die Möglichkeit, die nationale Behindertenpolitik sowie neue Finanzierungsmodelle wie die Subjektfinanzierung zu diskutieren. Zudem haben Sie die Gelegenheit, direkt mit Vertretern des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) zu sprechen.

    Die Tagung richtet sich an Kadermitglieder und Verantwortliche aus Institutionen für Menschen mit Behinderung sowie aus öffentlichen Verwaltungen und weitere Interessierte.

    Weitere Informationen im Tagungsprogramm

    Anmeldung auf der Webseite der Hochschule für Soziale Arbeit Valais-Wallis

    08:30 bis 17:00 Uhr INSOS und HES-SO Valais-Wallis HES-SO Valais-Wallis, Rue de la Plaine 2, Siders/Sierre

  • Tagung: Kinder psychisch belasteter Eltern

    Samstag 28. Oktober

    Die vierte interdisziplinäre kantonale Tagung "Kinder psychisch belasteter Eltern: Zugang finden und halten" bietet Anregungen, Diskussion und Auseinandersetzung für konkrete tragfähige Zugänge zu Kindern unterschiedlichen Alters.

    Die Tagung richtet sich an Fachpersonen, Lehrkräfte und Eltern.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Universität Bern

  • Haben Menschen mit Behinderung die Rechte, die ihnen zustehen?

    Donnerstag 02. November

    Nie waren Chancen und Gefahren für die 1,2 Mio. Menschen mit Behinderung in der Schweiz so gross wie heute. Islam Alijaj und David Siems von Selbstbestimmung.ch legen ihren Standpunkt als Selbstvertreter dar.

    Weitere Informationen auf der Webseite der Berufsfachschule Gesundheit und Soziales Brugg (BFGS)

    Kosten: CHF 10.00 (kostenlos für BFGS-Lernende)

    19:00 bis 22:00 Uhr Berufsfachschule Gesundheit und Soziales Brugg (BFGS) BFGS Brugg, Aula, Baslerstrasse 45, Brugg

  • Jugendsession 2017 mit Themenschwerpunkt Behinderung

    Donnerstag 09. November

    "Eine volle Integration von Menschen mit einer Behinderung in unserer Gesellschaft ist nach wie vor nicht gewährleistet. Vor allem in der Freizeit und Mobilität sind sie eingeschränkt. Was können wir dagegen unternehmen? Wie können wir Menschen mit einer Behinderung besser integrieren und ihnen die Chance geben, das Gefühl von Zugehörigkeit zu fühlen?"

    Die Einbindung von Menschen mit Behinderung bildet einen Themenschwerpunkt an der diesjährigen Jugendsession, welche vom 9.-12. November 2017 stattfindet.

    Weitere Informationen und Anmeldung auf der Webseite der Jugendsession
    Die Räumlichkeiten der Session und des Hostels sind zugänglich und wo nötig werden in Absprache mit dem Sessions-Sekretariat digitale Unterlagen, Gebärdensprachdolmetschende etc. organisiert. Bitte bei der Anmeldung Bedarf angeben!

    Jugendsession

  • Luzerner Tagung zur Arbeitsintegration

    Mittwoch 22. November

    Die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit lädt zur diesjährigen Luzerner Tagung zur Arbeitsintegration zum Thema "Arbeit und Integration neu denken" ein.
    Zu den Referierenden gehören unter anderem Dr. Joël-Luc Cachelin, Gründer und Geschäftsführer der Wissensfabrik sowie Prof. Dr. Carlo Knöpfel, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Basel.

    Die Tagung richtet sich an Fach- und Führungspersonen, die mit Aufgaben der Arbeitsintegration betraut sind, Projekte zur Arbeitsintegration leiten oder entsprechende Massnahmen konzipieren oder finanzieren.

    Weitere Informationen und Anmeldung auf der Webseite der Hochschule Luzern
    Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.